Die Quellen und Wirkung unserer Resilienz und Zivilcourage

Workshop — Rea MeieR & Loren Schaad

7. November 2021
14:00 – 15:30
| Raum 2

Als mehr oder weniger auffallend sichtbare trans und non-binäre Menschen müssen wir im Aussen sehr viel aushalten und damit umgehen können. Ausgehend von Euren mitgebrachten Beispielen aus dem täglichen Erleben tauschen wir uns über die uns Kraft schenkenden Quellen aus. Wie setzen wir diese um? Wie können wir in der Gesellschaft nicht als Opfer, sondern mit Zivilcourage unterwegs sein?


Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Alle trans und non-binären Menschen, Angehörige, Freund*innen, Fachpersonen und Verbündete

Rea Meier (sie), androgynes Wesen, Frauen-Seele in Männerkörper. Lebt dankbar im „Dazwischen“. Ist im Aussen sichtbar mit jeder Zelle, im Fühlen und im Denken. Aktivistin. Wünscht allen Menschen, sie könnten ihre Identität, ihr Sich-Selber-Sein, erkennen und erfüllend leben.
Loren Schaad (sie, cis) forscht in ihrer Masterarbeit u.a. dazu, wie und wo non-binäre Menschen in der Schweiz Unterstützung erleben. Und interessiert sich auch für die Frage: Wie können wir gemeinsam statt übereinander forschen?