Verhaltenskodex

Trans und gender non-conforming Menschen erleben bereits einzigartige Formen der Diskriminierung. Diese Veranstaltung ist ein respektvoller und sicherer Ort und muss frei von jeglicher Gewalt und Belästigung sein.

Diskriminierung und Respekt

Wir anerkennen alle Geschlechter, Geschlechtsidentitäten, Alter, Hautfarben, sexuelle Orientierungen, Körperformen, wirtschaftliche Hintergründe, körperliche sowie geistige Möglichkeiten, religiöse Glauben und das Menschsein im Allgemeinen. Dies tun wir, weil die Erfahrung von Diversität der Schlüssel zu erfolgreichem Austausch und Zusammenarbeit ist.

Wir respektieren das Pronomen von anderen Teilnehmenden. Wenn wir uns unsicher sind, welches Pronomen verwendet werden soll, fragen wir.

Privatsphäre

Wir geben uns anvertraute Informationen nicht weiter an Dritte. Wir achten die Privatsphäre von allen Veranstaltungsteilnehmenden und kommunizieren während der Veranstaltung und im Nachgang keine personenbezogenen Informationen. Im Speziellen vermeiden wir ungewollte Outings von anderen trans Personen, die trotz Anonymisierung schnell auftreten können.

Während der Tagung werden Bilder, Tonaufnahmen und Videos nur mit vorheriger, expliziter Genehmigung aller sicht- oder hörbaren Personen gemacht. Die Veranstaltung lebt vom intensiven Austausch zwischen allen Beteiligten, und Verschwiegenheit ist einer der Grundsätze für einen fruchtbaren Austausch.

Beachte, dass einige Workshops oder Vorträge weitere, striktere Regeln haben, um die Privatsphäre von Menschen zu schützen.

Rücksicht

Wir nehmen Rücksicht auf Menschen in unserer direkten Umgebung und passen unsere Aussagen und Wortwahl an, z.B. wenn Kinder oder Jugendliche zuhören können.

Hilfestellung

Informiere uns, wenn du selbst einen Verstoss gegen diesen Kodex erlebst oder beobachtest. Melde dich auch, wenn du gar nicht möchtest, dass etwas gegen den Sachverhalt unternommen werden soll. Während der Veranstaltung kannst dich an Menschen mit dem Schild ORGANISATION, per Telefon an +41 79 xxx xx xx (wird vor dem Event bekanntgegeben) oder per E-Mail an transcongress@tgns.ch wenden.

Deine Anfrage wird vertrauensvoll entgegengenommen. Etwaige Schritte, die unternommen werden, werden vorgängig mit dir abgestimmt, damit du geschützt bist.

Sanktionen

Alle Veranstaltungsteilnehmende, Freiwillige, Mentor_innen, Workshopleitende, Vortragshaltende und Organisationsmitglieder sind verpflichtet, diesem Verhaltenskodex während der Veranstaltung Folge zu leisten. Anwesende, die diese Regel missachten, können sanktioniert oder von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

CoC 2019, Version 2